Einrichtung

Wenn Sie ein quickSand Paket gebucht haben, erhalten Sie umfassende Hilfestellungen zur Aktivierung des Dienstes.
Bei der Nutzung von quickSand als „Software as a Service“ (kurz: SaaS) muss dazu lediglich der MX Eintrag in der jeweiligen DNS Zone geändert werden:

Beispielzone
example.com.            172756  IN      SOA     dns1.icann.org. hostmaster.icann.org. [...]
example.com.            172756  IN      MX      mail.example.com
example.com.            172756  IN      A       192.0.32.10
example.com.            172756  IN      NS      a.iana-servers.net.
example.com.            172756  IN      NS      b.iana-servers.net.

 

Den markierten Eintrag muss Ihr Serviceprovider, der Ihre Zone verwaltet, auf quicksand.aj.de ändern. Dies ist vollkommen unproblematisch und in wenigen Minuten erledigt. Anschließend wird die Änderung automatisch im DNS System verbreitet und ist kurzfristig aktiv. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Mailserver (hier: mail.example.com) so einstellen, dass er nur Verbindungen von den quickSand Servern annimmt. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.